Pferdemist

Nachdem zum 1.1.2009 im EEG-Gesetz "Einstreu aus Tierhaltungen" bereits als nachwachsender Rohstoff eingestuft wurde,
hat der Deutsche Bundestag am 3.7.09 den Verordnungsentwurf zur Novellierung der 1.BImSchV beschlossen.

In der Novellierung wurden nachwachsende Rohstoffe unter Punkt 13 der zugelassenen Brennstofffe als Regelbrennstoff
aufgenommen. Pferdemist ist damit als alternativer Energieträger noch interessanter geworden (praktische Entsorgung).
Pferdemistasche ist ein perfekter Dünger für den Garten. Der Heizwert beträgt ca. 3,5 kwh/kg
Zur Info: Ein Pferd produziert am Tag ca. 25 kg Brennstoff!- Die Verbrennung von Pferdemist ist ähnlich wie bei
Hackschnitzel, bei größeren Anlagen müssen aus Pferdemist Pellets für die Verbrennung hergestellt werden.
Eine Geruchsbelästigung durch die Verbrennung von Pferdemist ist nahezu nicht vorhanden.

Nützliche Links:www.oekorec.de
Pferdemistpellet, ein Homogener Brennstoff der Zukunft mit enormer Leistung!

Pferdemist
Pferdemist
Pferdemist
Pferdemist
Pferdemist
Pferdemist

zur vorherige Seite

zur nächste Seite

Herzlich Willkommen

Kontakt

Impressum