Hackschnitzel

Brennstoffbedarf bezogen auf beheizte Fläche und Brennstoffart.
Hackschnitzel werden aus Restholz der Industrieholzgewinnung, Sägewerken und Forstabfällen gewonnen und zerkleinert.

Hackschnitzel
Bei Holz spielt der Feuchtegehalt für den Heizwert eine wichtige Rolle.

Frisch geschlagenes Holz enthält ca. 50 % Wasser und hat somit einen sehr geringen Heizwert.
Nach einer Lagerung von ein bis zwei Jahren hat das Holz nur noch einen Wassergehalt von 15 - 20 %
und kann dann erst als Brennholz verwendet werden.

In der folgenden Tabelle werden die Heizwerte von verschiedenen Holzarten dargestellt.
Tabelle

Waldhackgut richtig und kostengünstig erzeugen

zur vorherige Seite

zur nächste Seite

Herzlich Willkommen

Kontakt

Impressum